Thorsten Schade, geboren und aufgewachsen in Gelsenkirchen, studierte Schauspiel an der Folkwang Hochschule in Essen-Werden. Erste Engagements, u. a. am Grillo Theater Essen und an der Württembergischen Landesbühne in Esslingen folgten. Gastrollen in Serien wie „Balko“, „Der Fahnder“, „Unter Uns“ oder auch „T.V. Kaiser.“ schlossen sich an.
Darüber hinaus ist er ausgebildeter Drehbuchautor.
2008 bis 2009 entwickelte und drehte er im Auftrag eines Jugendzentrums Kurzfilme mit Kindern und Jugendlichen. Im Jahr 2011 schrieb, produzierte und inszenierte er den Kurzfilm „Showtime“, einen Thriller, der zum Teil in Essen gedreht wurde.

                                                                                                     "Die Einladung" ist sein zweites größeres Kurzfilm-Projekt.


FILMOGRAFIE Regisseur:


The Fox - Das Internat (Kurzfilm), 2008
Überraschungsparty (Kurzfilm), 2009
Die coolen Drei (Kurzfilm), 2009

Showtime (Kurzfilm), 2011

(TV-Ausstrahlung Lokal TV Sender nrwision, 2012/2013)
Der Film läuft in der Mediathek des Senders ab 22:00 Uhr.
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/showtime.html
Auf der Internetplattform Shortfilms - The webs best shortfilms läuft "Showtime" sehr erfolgreich und ist dort auf Platz 7 der meist gesehenen Filme.


Preise & Nominierungen:

Showtime (Thriller)
2. Platz: Kurzfilm Slam Münster, 2012
Nominierung: 10. int. low and no Budget film sharing Kurzfilmfestival, 2013